Gewinne deinen WUNSCHPREIS!


Unsere Verkäufer Mike, Marco, Herbert und Gabriel haben ein besonderes Zuckerl für euch: einen TRAUMPREIS, den ihr über unsere Facebook-Seite „Sölle Sport“ gewinnen könnt! Jeder der vier Verkäufer präsentiert ein Lieblingsprodukt aus seinem Segment und ihr habt die Wahl, welches davon ihr gewinnen möchtet! Denn wir verlosen EINES dieser Top-Produkte im Wert von ca. 300,- bis 480,- Euro an EINEN glücklichen Gewinner!

„Read More“


Die Saison hat gerade angefangen. Wir haben Harbert aus unserem Verkaufsteam ein paar Fragen zum bevorstehenden Winter gestellt.

Hallo Herbert, wie lange bist du jetzt bei Sölle Sport tätig und wie lange beschäftigst du dich schon mit dem Thema Wintersport?

4 Jahre! Ich beginne jetzt an die 33. Wintersaison und ich war schon ziemlich in allen Bereichen der Hardware aktiv, vom Verleih über Service bis in den Verkauf.

Manche Leute nennen dich den „Schuh Doktor“, wieso?

Wie fühlst du dich wenn der Skischuh weh tut? Es ist das wichtigste beim Skifahren, oder besser gesagt das entscheidendste. Wenn der Schuh nicht passt, dann funktioniert es beim auf und beim oba fahren nicht, der tut dir schon im Lift weh. Und beim Bootfitting versuchen wir das zu richten. Mit der Zeit habe ich mich auch intensiv mit der Orthopädie befasst, um richtig raus zu bekommen warum der Schuh weh tut.

Beim Schuh Neukauf gibt es schon viele Boots die man mit bestimmte Markeneigenen Technologien anpassen kann. Aber es gibt auch Möglichkeiten einen Schuh in nachhinein an zu passen. Wie fängst du da mit dem Kunden an?

Das Erste das ich mache ist mal den Fuß gut anschauen und wirklich überlegen was für Schuh passt da drauf. Bootfitting fängt damit an, den richtigen Schuh für den Kunden auszusuchen. Wenn der Schuh zu groß ist kann ich nicht viel mehr machen. Bei einer Studie der Technischer Universität München ist herausgekommen das 85% der Skifahrer Schuhe tragen die zu groß sind.

Einen Schuh der etwas zu klein ist kann ich auf jeden Fall noch anpassen.  Jeder Schuh hat ein Sohlenkeil, damit kann ich in der Höhe arbeiten und dem Fuß mehr Platz geben. Bei Druckstellen können wir thermisch dehnen oder fräsen.

Was empfiehlst du unsere Kunden oder potentiellen Kunden beim Skischuh Neukauf?

Sich wirklich mal Zeitnehmen beim Schuhkauf! Die Beratung im Shop ist sehr wichtig, grad beim Skischuh-Kauf ist das online shoppen meistens fehl am Platz. Wenn die richtige Größe ermittelt ist und das passende Modell bestimmt ist, fängt erst das Fine-Tuning an. Es gibt identische Schuhe aber keinen einzigen identischen Fuß. Das Fine-Tuning, das beim Kauf im Fachgeschäft mit drin ist, gibt es online natürlich nicht. Bei Sölle Sport hat der Kunde obendrauf noch den riesen Vorteil das wir direkt im Skigebiet neben die Piste sind. Nach einer guten Beratung und Kauf bei Sölle Sport kann der neue Schuh sofort gefahren werden und wenn doch noch kleine Probleme oder Druckstellen auftauchen werden die direkt im Shop behoben.

Du bist den ganzen Winter oben in der Filiale Sonnenalpe Nassfeld. Kommst du selber auch noch zum Skifahren oder testen?

Selbstverständlich, jede freie Minute. Pro Saison probiere ich 3 oder 4 verschiedenen Paar Schuhe, um selber abzuchecken, welcher Schuh was kann.

Was wünscht du dir für die Weihnachtszeit?

Schnee für alle! Und persönlich wünsch ich mir Ruhe, (außerhalb der Geschäftszeiten), um mit der Familie die Weihnachtszeit zu genießen.



Der „Wow-Effekt“

Bisher wusste ich dass es viele gute Skier am Markt gibt und dass die Unterschiede im Top-Skibereich nicht so groß sind. Heute jedoch hatte ich meinen ersten Wow-Effekt beim Skifahren. In unserem Sölle Sport „Test the Best Center“ am Nassfeld bei meinen Kollegen Herbert Gratzer testete ich einen Ski von Stöckli.

Der Stöckli Laser SX Ski in 177 cm Länge war für mich eine wahre Offenbarung.

Ich fahre mittlerweile seit 39 Jahren Ski und arbeite seit 20 Jahren im Sporthandel, durfte dadurch schon bei vielen Skitests teilnehmen und erlebte heute meinen ersten Wow-Effekt auf den vormittags noch recht wenig befahrenen Pisten des Nassfelds. Die gewaltige Race-Performance dieses Skis kombiniert mit der leichten und einfachen Steuerung der Skier macht diesen Ski für mich zum besten Ski seiner Klasse. Der Kaufpreis von 1200€ hat für mich seine Berechtigung da dieses für mich einzigartige Fahrerlebnis unvergleichlich ist.

Überzeugt euch selbst von dieser außergewöhnlichen Qualität der Stöckli Skier bei unserem „Test the Best Sölle“ Sport Shop am Nassfeld.

Viel Spaß beim Skifahren wünscht euch Mike Leiler!


Trailbau Easy Way Nasfeld

Wir freuen uns sehr den letzten Abschnitt des „Easy way“ Trails fertig gestellt zu haben. Von der Bergstation Madritsche weg läuft der mit blauen Holzstempeln gekennzeichnete Trail zuerst parallel zu Rodelbahn. Danach biegt der Trail rechts ab und schlängelt sich über die „Piste“. Weiter geht es auf dem im Winter geliebten Bobo-Weg. In der Nähe des Speichersees mit einem beeindruckenden „Steinbaum“, beginnt der schon bestehende Abschnitt des „Easy way“. Man biegt rechts in den Wald und in Richtung Italien ab.

Für die Bikeschule Sport Sölle und für alle „Downhill“-Anfänger ist dieser neuen Abschnitt auf der österreichischer Seite perfekt um erste Erfahrungen mit dem Downhill- oder Freeride Bike zu sammeln.

Gäste die Ihre ersten Versuche auf einem Downhill oder Freeride Bike wagen wollen, können bei Sport Sölle einen „Single Trail Kurs“ buchen um näher an das Thema „Downhillen“ heran zu kommen. Für erfahrene Biker ist der „Easy way“ perfekt zum Aufwärmen.

Der Trail wird mit Wandern geteilt. Außerdem ist jederzeit mit Kühen und Pferden zu rechnen. Wir empfehlen beim Downhill fahren immer einen (Vollvisier) Helm und passende Schutzausrüstung zu tragen.

Mehr zum Thema Single Trails am Nassfeld finden sie auf: https://www.bikenassfeld.at/

 



www.bikenassfeld.at : everything about Bike | Rent | Guiding | E-Bike | Single Trails |Service | Shop | Shuttle and more mehr…

Book a Guide“ and discover the wild border area of Italy , Austir, with an expereinced guide of NTC Sport Sölle. Your guide, your expereince!

Single Trails Nassfeld

In the pristine wild border area of Austria and Italy, there are still many single trails to explore or rather, to discover. In May 2017, Christian Sölle started to revive unused hiking and shepherd’s trails on the Italian side of the Nassfeld. With only small interventions in the natural state of the area, some great „nature“ trails have emerged.

Most trails are a good introduction for mountain bikers who want to approach the topic of „single trail biking“. Above all, the „Livio Trail“ and „Easyway“ can be mastered without much single trail experience, but basic driving skills such as metered braking and body displacement are recommended.

We recommend beginners to learn the proper downhill technique at our „Single Trail Basics Course“.

Descriptions of the trails can be found below in the interactive map on the right.