Es ist angerichtet!


Es ist angerichtet!

Große Auswahl an Freizeitschuhen bei Sölle Sport in Tröpolach

Dem Winter davon, dem Wochenende entgegen oder den Kindern hinterher? Wohin Sie auch laufen, wir haben garantiert den richtigen Schuh dafür. Aber wann ist es eigentlich Zeit für einen neuen Schuh?

Spätestens, wenn von außen erkennbar ist, dass Sohle oder Profil stark abgetreten sind, sollten Sie den Schuh wechseln. Je nach Beanspruchung kann das nach sechs Monaten sein oder nach zwei getragenen Saisonen. Unabhängig davon verändert sich jeder Schuh mit der Zeit. Schuhe aus Kunststoff werden tendenziell härter, der Schaumstoffaufbau der Sohle gibt nach, Festigkeit und Dämpfung werden kontinuierlich geringer. Daher sollten Sie auch Schuhe, die nicht regelmäßig getragen werden, nach gewisser Zeit durch neue Modelle ersetzen.

 

Vielfalt für den Fuß

Bei Kinderschuhen spart man nicht. Warum aber bei den eigenen? Verkaufsleiter Marco Buchacher erklärt, warum es ohnehin besser ist, pro Saison nicht nur ein einzelnes Paar Freizeitschuhe zu tragen, sondern zwischen mehreren Modellen abzuwechseln.

„Jeder Schuh hat eine andere Bauart, mit einer höheren oder niedrigeren Fersensprengung, mit unterschiedlicher Festigkeit und Dämpfung. Und so beansprucht jeder Schuh unterschiedliche Muskulaturen und hat große Auswirkung auf das Geh- und Laufverhalten. Wechselt man zwischen verschiedenen Modellen, tut man seinem Fuß etwas Gutes, weil die Muskeln nicht einseitig beansprucht werden.“

 

Große Auswahl der Marke "Dolomite" bei Sölle Sport in Tröpolach

Große Auswahl der Marke „Dolomite“ bei Sölle Sport in Tröpolach

 

 

Auf den Schuh kommt es an

Breiter Fuß, schmale Ferse, hoher Fußrücken – kein Problem, für jeden Fuß gibt es den passenden Schuh. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne und klären gerne über die Eigenschaften und Vorzüge namhafter Hersteller, wie Tecnica, Scott, Meindl, Salomon und Co auf. Mit den neuesten thermisch verformbaren Modellen gibt es auch kein Drücken an der Ferse oder an den Zehen.

Für jede Art der Fortbewegung ist ein eigener Schuh auf dem Markt, das Angebot schier grenzenlos. Wie soll man da den Überblick behalten? Oder Ordnung im Schuhschrank? Wenn Sie für sich festlegen, wie und wo Sie Ihren neuen Schuh vorrangig einsetzen möchten, lässt sich mit Sicherheit ein Freizeitschuh finden, der vielen Anforderungen gerecht wird.

Die wichtigsten Indikatoren, um den passenden Schuh zu finden, sind die unterschiedlichen Sohlentypen und die Membrane. Im Gelände wird ein gröberes Profil für mehr Trittsicherheit und Rutschfestigkeit von Vorteil sein, auf asphaltierten Wegen genügt ein flaches Profil. Wenn Sie den Schuh als Arbeitsschuh (zB als Arzt, Krankenschwester, Verkäufer etc.) tragen, wird eine Wasserbeständigkeit eher nebensächlich sein. Als Outdoor- und Freizeitschuh kann es speziell im wechselhaften April und im Frühling mit dem taunassen Gras von Vorteil sein, wenn die Füße nicht gleich nass werden.

 

Unser Plus: Die beste Beratung

Für jeden Fuß und jeden Anlass gibt es den richtigen Schuh. Weil es nicht egal ist, was Sie und wir selbst an den Füßen tragen, haben wir eine gut sortierte Auswahl an Sport- und Freizeitschuhen bei uns im Geschäft und die beste Beratung dazu.  Bei unseren Fachleuten sind Ihre Füße in den richtigen Händen. Denn sie sind nicht nur Verkäufer, sie sind in den Bergen daheim, tragen die angebotenen Schuhe auch selbst gerne und wissen aus Erfahrung, wovon sie sprechen.

Ein Exemplar, dass Sie sowohl für leichte Wanderungen, als Arbeitsschuh bei stehenden Tätigkeiten oder sogar für die Gartenarbeit einsetzen können, ist der bebliebte Salomon XA Pro. Mit Membrane (Gore-Tex) ist er der Freizeit-Allrounder schlechthin der letzten Jahre.

 

Trailrunning: Über Stock und Stein

Wer gerne abseits stark frequentierter Wege und lieber querfeldein läuft, braucht einen anderen Schuh als reine Straßenläufer. Durch den unebenen, rutschigen Untergrund von schmalen Steigen oder Waldwegen bedarf es spezieller Anforderungen bei der Laufschuhwahl. Trailrunningschuhe haben ein grobes, rutschfestes Profil, das Dämpfverhalten der Sohle ist geringer als bei Straßenlaufschuhen (da auf asphaltiertem Untergrund eine stärkere Dämpfung nötig ist) und eine Membrane (zB GoreTex) ist bei taunassen Wiesen und Wäldern immer von Vorteil.

 

 

Besonders hervorheben möchten wir diese zwei Trailrunning-Schuhe:

Scott Supertrack Ultra RC

Scott Supertrack RC bei Sölle Sport in Tröpolach

  • Durchgehende Radial-Traction-Außensohle aus Gummi
  • Nahtlose Konstruktion
  • Rennspezifische Lasche
  • Hohe Schnürung
  • RC Einlegesohle
  • Gewicht: 340 g

 

 

 

Salomon XA Elevate GTX

Salomon XA Elevate GTX bei Sölle Sport in Tröpolach

  • Durchgehender GORE-TEX Innenschuh
  • Schnürsystem Quicklace
  • Technisches Gelände
  • Stabilität & Schutz
  • Gewicht: 310 g