Team Sölle am Nassfeld: Herbert


Team Sölle am Nassfeld: Herbert

Die Saison hat gerade angefangen. Wir haben Harbert aus unserem Verkaufsteam ein paar Fragen zum bevorstehenden Winter gestellt.

Hallo Herbert, wie lange bist du jetzt bei Sölle Sport tätig und wie lange beschäftigst du dich schon mit dem Thema Wintersport?

4 Jahre! Ich beginne jetzt an die 33. Wintersaison und ich war schon ziemlich in allen Bereichen der Hardware aktiv, vom Verleih über Service bis in den Verkauf.

Manche Leute nennen dich den „Schuh Doktor“, wieso?

Wie fühlst du dich wenn der Skischuh weh tut? Es ist das wichtigste beim Skifahren, oder besser gesagt das entscheidendste. Wenn der Schuh nicht passt, dann funktioniert es beim auf und beim oba fahren nicht, der tut dir schon im Lift weh. Und beim Bootfitting versuchen wir das zu richten. Mit der Zeit habe ich mich auch intensiv mit der Orthopädie befasst, um richtig raus zu bekommen warum der Schuh weh tut.

Beim Schuh Neukauf gibt es schon viele Boots die man mit bestimmte Markeneigenen Technologien anpassen kann. Aber es gibt auch Möglichkeiten einen Schuh in nachhinein an zu passen. Wie fängst du da mit dem Kunden an?

Das Erste das ich mache ist mal den Fuß gut anschauen und wirklich überlegen was für Schuh passt da drauf. Bootfitting fängt damit an, den richtigen Schuh für den Kunden auszusuchen. Wenn der Schuh zu groß ist kann ich nicht viel mehr machen. Bei einer Studie der Technischer Universität München ist herausgekommen das 85% der Skifahrer Schuhe tragen die zu groß sind.

Einen Schuh der etwas zu klein ist kann ich auf jeden Fall noch anpassen.  Jeder Schuh hat ein Sohlenkeil, damit kann ich in der Höhe arbeiten und dem Fuß mehr Platz geben. Bei Druckstellen können wir thermisch dehnen oder fräsen.

Was empfiehlst du unsere Kunden oder potentiellen Kunden beim Skischuh Neukauf?

Sich wirklich mal Zeitnehmen beim Schuhkauf! Die Beratung im Shop ist sehr wichtig, grad beim Skischuh-Kauf ist das online shoppen meistens fehl am Platz. Wenn die richtige Größe ermittelt ist und das passende Modell bestimmt ist, fängt erst das Fine-Tuning an. Es gibt identische Schuhe aber keinen einzigen identischen Fuß. Das Fine-Tuning, das beim Kauf im Fachgeschäft mit drin ist, gibt es online natürlich nicht. Bei Sölle Sport hat der Kunde obendrauf noch den riesen Vorteil das wir direkt im Skigebiet neben die Piste sind. Nach einer guten Beratung und Kauf bei Sölle Sport kann der neue Schuh sofort gefahren werden und wenn doch noch kleine Probleme oder Druckstellen auftauchen werden die direkt im Shop behoben.

Du bist den ganzen Winter oben in der Filiale Sonnenalpe Nassfeld. Kommst du selber auch noch zum Skifahren oder testen?

Selbstverständlich, jede freie Minute. Pro Saison probiere ich 3 oder 4 verschiedenen Paar Schuhe, um selber abzuchecken, welcher Schuh was kann.

Was wünscht du dir für die Weihnachtszeit?

Schnee für alle! Und persönlich wünsch ich mir Ruhe, (außerhalb der Geschäftszeiten), um mit der Familie die Weihnachtszeit zu genießen.