Team Sölle in Tröpolach: Marco


Team Sölle in Tröpolach: Marco

Die Saison hat gerade angefangen. Wir haben Marco aus unserem Verkaufsteam ein paar Fragen zum bevorstehenden Winter gestellt.

Marco, du bist schon seit über 20 Jahren bei Sport Sölle tätig. Ist dein Job immer noch interessant und herausfordernd?

Ja absolut. Sport ist meine Leidenschaft und ich betreibe in meiner Freizeit mehrere Sportarten, aus dem Grund fasziniert mich das Thema auch im Job. Auch das Arbeiten mit Menschen macht mir immer noch sehr viel Freude, da jedes Kundenbedürfnis eine neue Herausforderung bedeutet. Wenn dann ein Kunde das Geschäft zufrieden verlässt freut mich das. Auch den Fortschritt bei der Entwicklung von Sportausrüstung finde ich sehr interessant, weil es da auch immer wieder Innovationen gibt.

Was für interessante Innovationen gibt es in dieser Wintersaison?

Im Bereich Skischuhe/Skischuhanpassung gibt es von Head eine neue Technologie, die nennt sich Liquid Fit. Dabei wird in den Skischuh-Innenschuh eine Gelflüssigkeit zur Anpassung eingespritzt um im Bedarfsfall mehr Halt zu erzeugen. In diesem Bereich hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan wodurch im Allgemeinen Skischuhe immer besser passen.

Von Scott gibt es einen neuen Tourenrucksack mit „ABS Funktion“, anders als bei anderen Herstellern werden jedoch keine Kartuschen zur Auslösung verwendet, sondern ein „Turbinen-Gebläse“ welches mit Superkondensatoren betrieben wird. Vorteil: weniger Gewicht und geringere Betriebskosten, da keine Kartusche ersetzt werden muss.

Neu in unserem Sortiment sind Textilien von Head, die sich in punkto Verarbeitungsqualität und technischen Details auszeichnen.

Was erwartest du vom kommenden Winter?

Viel Schnee und Sonnenschein damit unsere Gäste einen unvergesslichen Aufenthalt bei uns in der Region erleben. Ich erwarte mir auch wieder mehr junge Menschen die sich für den Wintersport begeistern können, da von allen Seiten wirklich viel getan wird um den Winter-Outdoorsport attraktiv zu machen.

Wie kannst du selber den Winter am besten genießen?

Wenn es sich zeitlich ausgeht bin ich gerne draußen in der Natur.  Sei es auf der Piste, zum Skifahren mit den Kindern, oder auch mal bei einer Skitour im Gelände. Wenn`s mit dem Schnee und der Kälte mal nicht so klappt, bin ich auch mal mit dem Mountainbike unterwegs. Das Eine schließt das Andere nicht gleich aus…