Vor Weihnachtszeit


Vor Weihnachtszeit

Gestern war endlich Winteranfang, und passend dazu ist es weiß auf den Bergen. Die Kälte besucht uns ja schon etwas länger. Doch was ist die Kälte im Winter ohne Schnee? Genau, das passt einfach nicht. Man kuschelt sich in die warmen Wintersachen, aber wenn alles grün ist, fühlt es sich nicht richtig an.
Ist es jedoch draußen weiß, so ist das Gefühl von Kälte gleich ganz anders. Man heißt sie willkommen, denn man weiß, man hat schöne warme und dicke Kleidung an. Auch drinnen ist es warm.

Der Winter hat schon etwas Idyllisches an sich. Fast schon etwas Magisches. Wenn der Schnee in der Sonne glitzert, Eisblumen auf den Fensterscheiben zu sehen sind oder die Seen und Bächlein zugefroren sind, es einfach nur es schneit. Diese vielen kleinen weißen fluffig aussehenden Flocken, die vom Himmel fallen und unsere Welt ins kalte Weiß tauchen. Wenn die oberste Schneeschicht dann kristallisiert und die Sonne darauf scheint, da könnte man glatt meinen, die ganze Welt sei eingefroren und die Zeit stünde still.
Anders sieht es auf den Bergen aus. Dort erlebt man Spaß und Action. Beim Schifahren oder Snowboarden. Da ist man mitten drin, im Action Erlebnis.

Ganz besonders schön ist es zu Weihnachten. Alle sind in Feierstimmung, zumeist gut gelaunt und voller Vorfreude. Man spürt diese vorweihnachtliche Zeit. Wenn die Weihnachtslieder im Radio spielen, überall Weihnachtsdekoration zu sehen ist und man selbst keine Kekse mehr sehen kann. Dann weiß man, dass es nicht mehr allzu lange dauert.

Auch in den Geschäften bemerkt man das weihnachtliche Ambiente. Da geht es jedoch meist etwas stressig zu. Wenn man das letzte Geschenk noch nicht hat oder noch etwas fehlt, das man dringend braucht. Rennt man noch schnell hier hin und da hin. Holt dies und jenes, in der Hoffnung nichts vergessen zu haben.

Mein Tipp: Lasst euch nicht stressen! Genießt die Zeit zu Weihnachten, mit eurer Familie und euren Freunden. Seht nicht alles als selbstverständlich an. Freud euch auch über Kleinigkeiten, denn so könnt ihr jemanden eine noch größere Freude machen. Und vor allem seid füreinander da, vertragt euch, sprecht miteinander.

Merken